MultiMediaLabor | Hinweise zur Nutzung

Hinweise zur Nutzung


Im MultiMediaLabor stehen den Studierenden zur Zeit 26 Rechner (Pentium 3,2 GHz, 2 GB RAM) für die freie Arbeit sowie für Kurse zur Verfügung. Im Raum 212/212a (kleiner Saal) stehen weitere Rechner, die von den Studierenden auch dann genutzt werden können, wenn der große Saal des MultiMediaLabors mit Kursen belegt ist. Davon sind alle leistungsstarke Workstation für MultiMedia-Anwendungen bzw. rechenleistungsintensive Anwendungen. In der Druckerfarm des MML stehen Laser-Drucker zur Verfügung, die in den Formaten DIN A4 und A3 sowie im Duplexmodus (beidseitig) drucken können.

Zusätzlich bietet das MultiMediaLabor im Rahmen seiner Funktion als Multimedia Stützpunkt Agrar die Möglichkeit Farbausdrucke in DIN A4 auf Papier und Folie sowie großformatige Ausdrucke zu erstellen. Weiterhin können multimediale Anwendungen erstellt und auf CDs/DVDs gespeichert werden.

Alle Arbeitsplatzrechner sind mit Windows 7 ausgestattet. Darüber hinaus verfügen die Rechner über das Microsoft Office 2007 Paket. Spezielle Software (z.B. SAS- & SPSS-Statistik, Prodi, Feedbase etc.) steht auf einzelnen Rechnern zur Verfügung bzw. wird bei Bedarf auf einzelnen Rechnern zur Verfügung gestellt.

Das Team vom MultiMediaLabor steht für Fragen, Hilfestellung, Anregungen und Kritik im Büro zur Verfügung!